Ganztagesexkursion: Innere Stadterweiterung in Basel Stand der Planung von grossen Arealentwicklungen
Samstag, 4. Mai 2019

Ganztagesexkursion: Innere Stadterweiterung in Basel Stand der Planung von grossen Arealentwicklungen

Besammlung

09:00 Bau und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt
Dufoustrasse 40, Basel
Ende ca. 15:30 Uhr,
anschliessend fakultativ: Besuch der Ausstellung "Dichtelust" im Schweierischen Architekturmuseum Basel (Eintritt: ermässigt Fr. 8.-, regulär Fr. 12.-)
Unkostenbeitrag GEG-Mitglieder Fr. 10.-
Nichtmitglieder: Fr. 25.-
Leitung/Organisation Dr. Martin Sandtner, Kantonsplaner Basel-Stadt
Besonderes
  • Maximal 25 Teilnehmende
  • ÖV-Billett für Basel individuell besorgen
Anmeldeschluss

5. April 2019

Basel erlebt - nach Jahrzehnten des Bevölkerungsrückgangs - seit gut zehn Jahren eine Phase stetigen Wachstums. Dabei müssen keine zusätzlichen Siedlungsflächen in Anspruch genommen werden, das Wachstum findet nach innen statt:.

Gleich mehrere Areale befinden sich im Umbruch. Bisher rein gewerblich, industriell oder verkehrlich genutzte Gebiete entwickeln sich zu offenen, gemischten Stadtquartieren. Die Exkursion gibt am Stadtmodell einen Überblick über den Stand der räumlichen Planung in Basel und wir besuchen einige Hotspots dieser „inneren Stadterweiterung“.

MEHR

GEOGRAPHISCH- ETHNOLOGISCHE GESELLSCHAFT BASEL - gegbasel.ch