Ganztagesexkursion Stadt- und Hafenentwicklung im 3Land
Samstag, 25. April 2020

Ganztagesexkursion Stadt- und Hafenentwicklung im 3Land

Besammlung

09:00 Bau- und Verkehrsdepartement Basel-Stadt (BVD)
(Dufourstrasse 40)
Ende ca. 16:15
Unkostenbeitrag GEG-Mitglieder Fr. 10.-
Nichtmitglieder: Fr. 25.-
Leitung / 
Organisation
Dr. Patrick Leypoldt, Direktor Agglo Basel
Thomas Waltert, Projektleiter Basel Nord, BVD
Besonderes
  • Maximal 15 Teilnehmende
  • ÖV-Ticket für die Fahrt nach Weil am Rhein selbst organisieren
    Alternativ: U-Abo gilt neu auch im deutschen Grenzgebiet
  • Gültigen Personalausweis (ID/Pass) mitnehmen
Anmeldung

3. April 2020 

 

Seit 2011 arbeiten die Nachbarstädte Basel-Stadt, Weil am Rhein, Huningue und Saint-Louis am gemeinsamen Ziel, zwischen der Dreirosen- und der Palmrainbrücke einen grenzüberschreitenden Stadtteil zu entwickeln und den Strukturwandel aktiv mitzugestalten. Dies geschieht in enger Nachbarschaft und Abstimmung mit den schweizerischen Rheinhäfen.

Auf unserer Exkursion wird das Entwicklungsvorhaben aus unterschiedlichen Perspektiven von den jeweiligen zuständigen Planungsträgern vorgestellt. Unser Weg führt uns am Vormittag in den Schweizer Teil, am Nachmittag in den deutschen und auch den französischen Teil des 3Land-Projekts. Begleitend dazu wird von der Agglo Basel und den Schweizer Rheinhäfen ein Überblick über die verkehrliche Entwicklung der trinationalen Agglomeration Basel sowie im Speziellen über die Rheinhäfen berichtet.


GEOGRAPHISCH- ETHNOLOGISCHE GESELLSCHAFT BASEL - gegbasel.ch