Ganztagesexkursion NAGRA – Atomendlagersuche / Felsenlabor Grimsel
Freitag, 30. September 2022

Ganztagesexkursion NAGRA – Atomendlagersuche / Felsenlabor Grimsel

Besammlung

08:30 Bahnhof SBB, Schalterhalle
(Abfahrt: 08:56 Uhr nach Guttannen)
Ende Ankunft Bahnhof Basel SBB: 20:01 Uhr
(Abfahrt: Guttannen Dorf 16:44)
Unkostenbeitrag GEG-Mitglieder Fr. 10.-
Nichtmitglieder: Fr. 25.-
Leitung / 
Organisation
Fabio Cachaco,
Projektleiter Agglo Basel
Besonderes
  • Maximal 25 Teilnehmende
  • Selbstverpflegung, der Dorfladen Guttannen hat während der geplanten Mittagspause geschlossen
  • Gültigen Personalausweis (ID/Pass) erforderlich.
Anmeldung

19. September 2022 

 

Als Genossenschaft der Betreiber der Kernkraftwerke, der Zwischenlager Würenlingen AG (ZWILAG) und dem Bund (Schweizerische Eidgenossenschaft) ist die NAGRA beauftragt, einen Beitrag zur sicheren Lagerung von radioaktiven Abfällen zu leisten. Zu diesem Zweck führen im Felsenlabor der NAGRA tief im Gestein des Grimselgebiets über 20 Organisationen aus 12 Ländern Experimente durch. Das Labor liegt 450 Meter tief unter dem Juchlistock, 1730 Meter über Meer in granitischen Gesteinen des Aarmassivs – und in einer fantastischen Gebirgslandschaft.

Die Forschung im Felslabor Grimsel soll massgeblich dazu beitragen, dass in einigen Jahren ein sicheres Tiefenlager für radioaktive Abfälle gebaut werden kann. Mit der Exkursion steigen Sie in den Untergrund, wo sie erfahren, was im Felsenlabor erforscht wird und wo die konkreten Planungen der Atomendlagersuche derzeit stehen.


GEOGRAPHISCH- ETHNOLOGISCHE GESELLSCHAFT BASEL - gegbasel.ch