Regio Basiliensis 53/3 2012: Naturschutzforschung in der Region Basel Donnerstag, 20. Dezember 2012

Regio Basiliensis 53/3 2012: Naturschutzforschung in der Region Basel

Das vorliegende Heft widmet sich zum einen dem in den Medien vielfach diskutierten Thema der Bekämpfung invasiver Pflanzen- und Tierarten, zum anderen der Erhaltung regional gefährdeter Arten. Es wird unter anderem die Geschichte, Entwicklung und Etablierung der Disziplin Naturschutzbiologie an der Universität Basel skizziert. Es gilt breite Bevölkerungskreise für die Problematik des Erhalts der Artenvielfalt und die Bekämpfung der invasiven Arten zu sensibilisieren. Ein Thema, das nicht nur in der Region, sondern auch auf Bundesebene Priorität geniesst.

MEHR

GEOGRAPHISCH- ETHNOLOGISCHE GESELLSCHAFT BASEL - gegbasel.ch