Donnerstag, 25. März 2021 - 18:30 Uhr

African Contribution to Global Health

African Contribution to Global Health

Prof. Dr. Julia Tischler

Zentrum für Afrikastudien, Departement Geschichte, Universität Basel

Wissenschaftliche und politische Diskurse über Innovation setzen häufig stillschweigend voraus, dass neue Entwicklungen im Westen stattfinden, während der «Rest» der Welt sie (mehr oder minder dankbar) übernimmt.

Der Vortrag hinterfragt dieses einseitige Verständnis und richtet den Blick auf mögliche Innovationen aus Afrika im Gesundheitsbereich. Welche Wissensbestände, Praktiken oder Anwendungen, die zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung in Afrika konzipiert wurden, sind für Fragen der Gesundheit weltweit relevant geworden – oder haben das Potential dazu? Was kann der Westen angesichts schrumpfender öffentlicher Haushalte und alternder Gesellschaften möglicherweise von afrikanischen Ländern lernen?

Der Vortrag berichtet über ein interdisziplinäres, vom Schweizerischen Nationalfonds gefördertes Projekt der Geschichtswissenschaft (Universität Basel), Public Health (Swiss TPH) und Stadtplanung (EPFL): globalheathafrica.ch.

Dieser Vortrag findet voraussichtlich an der Klingelbergstrasse 23 im 5. Stock statt.


GEOGRAPHISCH- ETHNOLOGISCHE GESELLSCHAFT BASEL - gegbasel.ch